Vergleich von Solarstrom Anbietern

Der Solaranlagen Anbieter Vergleich lohnt sich für alle Menschen, die Solarstrom wollen und den besten Anbieter für ihre Bedürfnisse finden wollen.

Es gibt über 9.000 verschiedene zertifizierte Solarmodule zur Auswahl. Es gibt einige gemeinsame Merkmale, die Sie im Solaranlagen Anbieter Vergleich vergleichen können, um den besten Anbieter für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen zu finden.

Wichtige Merkmale im Solaranlagen Anbieter Vergleich

Um das beste Solarprodukt für Ihr Zuhause zu finden, nutzen Sie den Solaranlagen Anbieter Vergleich und vergleichen Sie verschiedene Marken und Modelle von Solar-PV-Modulen basierend auf den folgenden Merkmalen:

Zertifizierung. Sind die Solarmodule zertifiziert? Die Zertifizierung stellt sicher, dass das Solarprodukt nach den besten Praktiken der Branche hergestellt wurde und den Standards entspricht. Sie können staatliche Förderungen für zertifizierte Solarmodule in Anspruch nehmen, die von einem akkreditierten Installateur installiert wurden.

Garantie. Was ist die Herstellergarantie und wie sieht diese im Vergleich zu Garantien anderer Hersteller aus? Achten Sie auch darauf, wo die Solarprodukte hergestellt wurden und ob diese bestimmte Produktmarke hierzulande gewartet werden kann.

Lebensspanne. Wie hoch ist die erwartete Lebensdauer der Angebote für Solarprodukte? Einige Systeme halten länger als andere.

Ruf des Solarherstellers. Wie lange ist die Marke schon im Geschäft? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Marke weiterhin im Geschäft ist, wenn sich die staatlichen Zuschüsse ändern.

Leistung der Solaranlage. Wie hoch ist die prognostizierte Leistung der Solaranlage? Die Kapazität zur Stromerzeugung variiert je nach Größe des Systems. Ein 4kWh-Solarsystem hat die Kapazität, mehr Strom zu erzeugen als ein 1,5kWh-System. Die tatsächliche Menge an Strom, die das Solarprodukt erzeugt, hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Temperatur und Position ab. Achten Sie beim Solaranlagen Anbieter Vergleich darauf, dass dieser Faktoren wie Stromverluste durch den Wechselrichter und die Verkabelung usw. berücksichtigt. Diese Faktoren können zu einem Verlust von bis zu 20% führen.

Effizienz des Solarmoduls. Was ist die Leistung des Solarsystems im Vergleich zu der Fläche, die von Solarmodulen abgedeckt wird? Kleinere Dächer können ein System mit hohem Wirkungsgrad erfordern, um das beste Ergebnis zu erzielen, während ein weniger effizientes System auf einem größeren Dach das gleiche Ergebnis liefern kann.

Kosten pro Kilowatt. Ihr Angebot im Solaranlagen Anbieter Vergleich sollte eine Kosten pro Kilowattangabe und eine Kosten pro Kilowattstunde gelieferter Energie beinhalten, berechnet über ein Jahr. Vergleichen Sie diese Zahl mit dem Preis, den Sie für den Kauf von Strom aus dem Netz zahlen. Denken Sie daran, dass die Strompreise in Zukunft mehr als wahrscheinlich steigen werden, und seien Sie sich bewusst, dass Solarwechselrichter in der Regel etwa die Hälfte der Lebensdauer von Solarzellen haben.

Diese Eigenschaften von Solarprodukten können von Solarherstellern als Verkaufsargument hervorgehoben werden, sind aber weniger wichtig als die im vorherigen Abschnitt aufgeführten Eigenschaften.

  • Verbesserte Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen.
  • Verbesserte Leistung in Hochtemperaturumgebungen.
  • Verbesserte Energieeffizienz.

Die verschiedenen Arten von Solarmodulen

Es gibt vier verschiedene Arten von Solarmodulen auf dem Markt, aus denen Sie wählen können. Achten Sie beim Solaranlagen Anbieter Vergleich darauf, die beste Solartechnologie zu wählen, die zu Ihrem Haus und Ihrem Strombedarf passt.

  • Monokristalline Silizium-Solarzellen
  • Solarmodule aus polykristallinem Silizium
  • Dünnschicht-Solarzellen
  • Hybride Solarmodule

Wo ist der Unterschied?

Solarzellen aus dünnen Schichten haben die niedrigsten Kosten pro Watt, aber sie haben die niedrigste Energieeffizienz unter den vier verschiedenen Arten von Solarzellen. Dünnschicht-Solarmodule sind gut für Häuser mit einem großen Dach mit Teilbeschattung. Hybride Solarmodule befinden sich am anderen Ende der Skala mit der größten Energieeffizienz. Während dies für Häuser mit kleinen Dächern geeignet ist, haben Hybride Solarmodule die höchsten Kosten pro Watt. Mono- und kristalline Silizium-Solarzellen sitzen in der Mitte. Die Moduleffizienz liegt zwischen Dünnschicht- und Hybrid-Solarzellentechnologie und die Kosten pro Watt sind höher als bei Dünnschicht-Solarzellen, aber nicht so hoch wie die Kosten für Watt für Hybrid-Solarzellen.